• StartStart
  • TeamTeam
  • ServiceService
  • AngebotAngebot
  • KontaktKontakt
  • FacebookFacebook

Herzlich Willkommen

Qualität fängt mit der Beratung an - wir nehmen uns Zeit für Sie!            

mehr...

Finanzierung - Unser Brillenabo

Bequemer geht‘s nicht: Das Brillenabo von Optik Hirsch.              

mehr...

Express - Brillen - Service

Ob Glas- oder Kunststoffgläser, multi- oder superentspiegelt, gehärtet oder farbig.

mehr...

Aktiv werden & Helfen

Jeder persönliche Beitrag bringt uns der Ausrottung von Polio einen Schritt näher

mehr...

Sehtest

Erleben Sie eine neue Sehqualität duch modernste Messverfahren bei der Brillenglasbestimmung

 

Aktuelles

11 April 2018 Masunaga 1905
1905 stellte Masunaga Optical in Fukui, Japan, die ersten Brillen her. Der Gründer des Unternehmens, Gozaemon Masunaga, liess ausgewiesene Fachleute von Osaka und Tokio nach Fukui kommen, um dort ein Zentrum der Brillenindustrie zu begründen. Die Kollektion MASUNAGA since 1905 ist eine Hommage an die klassischen und zeitlosen Designs der ersten Brillen aus dem Hause Masunaga. Im September 1933 stellte Masunaga Optical dem japanischen Kaiser anlässlich seines Besuchs in Fukui drei Brillengestelle aus Massivgold vor. Diese kaiserlichen Brillen standen der Kollektion MASUNAGA G.M.S. (Gozaemon Masunaga Spectacle) Pate. Anlässlich der Weltausstellung in Osaka 1970 wurde das Modell “Custom 72” in die Zeitkapsel gelegt. Die Schöpfer der MASUNAGA 光輝 (KOKI)-Kollektion liessen sich von dieser bemerkenswerten Auszeichnung der Custom 72 inspirieren. Die Brillen werden in minutiöser Handarbeit und unzähligen Fertigungsschritten hergestellt. Zeitdruck ist bei Masunaga ein Fremdwort. Das sichtbare Ergebnis: MASUNAGA-Brillen in kompromissloser Qualität. Die Kollektion MASUNAGA since 1905 aus schönstem handpoliertem japanischem Azetat und reinstem Titanium mit robusten siebenteiligen Bügelscharnieren und unverkennbaren Silbernieten vereint das gesamte Knowhow, das Masunaga Optical seit über hundert Jahren auszeichnet.
11 April 2018 LINDBERG 2018
LINDBERG ist ein weltweit führender unabhängiger Anbieter von Designerbrillen. Die vielfach preisgekrönte Marke ist bekannt für eine Formensprache, die aus klaren Linien und typisch skandinavischem Minimalismus besteht. Weiterhin sind LINDBERG-Brillen bekannt für ihre Leichtigkeit und gut durchdachten Details sowie eine einzigartige Mischung aus Tragekomfort und technisch hochwertig verarbeiteten Qualitätsmaterialien.
11 April 2018 ROLF SPECTACLES FLEXLOCK
ROLF SPECTACLES gewann im Oktober 2017 in der Kategorie Technik und Innovation zum dritten Mal den Silmo d’Or. Ist das jetzt eine Überraschung? Nicht wirklich! Ganz im Gegenteil: Die Nachricht langweilt schon fast, da das Modell »Deville«, mit welchem die Tiroler sich in Paris beworben hatten, über die innovative Flexlock Technologie verfügt. Dieses multidirektionale Gelenk dürfte eine neue Ära hochstabiler Holzfassungen einläuten. Dabei bleibt ROLF auch bei seiner neuen Gelenkvariante seiner Produkt-Philosophie treu und setzt zu 100 % auf Naturmaterialien – das Gelenk ist frei von Metall und verfügt im Vergleich zu herkömmlichen Holzmodellen über eine noch nie zuvor gesehene Flexibilität. Eben diese Flexibilität verhilft den Flexlock Modellen zu einer deutlich verbesserten Stabilität. Belastungen aus jeglicher Richtung federt das neue Gelenk spielerisch ab. Man könnte auch sagen: „Das klügere Holz gibt nach“. Und wie genau funktioniert das neue System? Rahmen und Bügel sind durch filigrane Fräsungen so miteinander verbunden, dass sie im geschlossen Zustand einen stabilen Halt der Bügel gewährleisten. Zudem erlaubt die Formgebung der hochverdichteten Holzelemente auch ein Wegdrehen der Bügel in sämtliche Richtungen, ohne dass der Bügel aus dem Gelenk herauszubrechen droht. 01 01 Immer wieder in die ursprüngliche Form zurückgeholt werden die Bügel durch ein Naturkautschuk-Band, welches sich durch das Gelenk schlängelt und Rahmen und Bügel kompakt zusammenhält. Dabei ist das Band in drei unterschiedlichen Festigkeitsstufen erhältlich, so dass jeder sein persönliches Maß an Flexibilität wählen kann. Die Flexlock Konstruktion ist so überzeugend, dass man sich fast schon fragen muss, warum sie nicht schon früher erfunden wurde. Nun, vielleicht waren die Tiroler noch mit den filigranen Designs der neuen, dünnrandigen Modelle beschäftigt. Dass die neuen Modelle auch auf Dauer ihren Dienst leisten, haben die Österreicher ausgiebig getestet. 10.000 Testzyklen hat das Flexlock-Gelenk durchlaufen, bevor es von Roland Wolf und seinem Team das entsprechende Qualitätssiegel verliehen bekommen hat. Die neue Gelenktechnologie ist ein weiterer Beleg dafür, dass ROLF SPECTACLES mit außerordentlich viel Leidenschaft und Hingabe ein ganz bestimmtes Ziel verfolgt: Brillen zu kreieren, die aufgrund der natürlichen Materialien und der hochwertigen Verarbeitung ein begehrtes Wertobjekt darstellen, die auf der anderen Seite aber in Design und Formsprache keine Abstriche machen und somit auch die anspruchsvollsten Bedürfnisse befriedigen. Und wem jetzt immer noch das Abstraktionsvermögen fehlt, sich das Gelenk vorzustellen, der schaut sich entweder das Erklärvideo auf der Website an oder lässt sich eines der neuen Modelle mit Flexlock-Technologie beim ROLF-Optiker vorführen – das dürfte überzeugen. Mehr Infos: www.rolf-spectacles.com/
11 April 2018 KOMONO OPTICALS FRÜHLING/SOMMER 2018
Seien wir ehrlich, es gibt kaum etwas persönlicheres als das Aussuchen einer Brille. Schließlich sitzt sie den ganzen Tag im Gesicht, und das jeden Tag. Sie ist eine Erweiterung der eigenen Identität und unterstreicht mal auf dezente, mal auf schrillere Art, wer wir sind. In dieser Saison lädt KOMONO dazu ein, hinter die Fassade zu blicken, Farbe zu bekennen und seiner Persönlichkeit freien Lauf zu lassen. Schließlich ist das Leben umso spannender ohne Filter. Die Elementary Collection kehrt mit sauberem Design und neuen Farbvarianten zurück, die leichte Rahmen neu definieren. Etablierte Favoriten wie die Clovis und Maurice wurden mit frischen Farben wie Scarlet und Powder Pink noch einmal so richtig aufgepeppt. Und Gold vereint die Kollektion für diejenigen, die den dezenten Luxus suchen. Eine gelunge Kollektion, die sich in jedem Gesicht sehen lassen kann!
11 April 2018 MODO EYEWEAR – FEIERT DEN MINIMALISMUS MIT UNVERKENNBARER LEICHTIGKEIT.
MODOs Ultra TR90 stößt an die Grenzen der Innovation und das Ergebnis ist eine der leichtesten Brillen der Welt. Für Spring/Sommer 18 bekommt die Ultra-Kollektion zwei Neuzugänge, die jeweils mit ihrer neuesten Innovation ausgestattet sind – schraubenlose Scharniere. Zwei neue Sonnenbrillen verleihen dem Paper-Thin-Design eine neue Dimension. Die Objektive, wie immer in Paper-Thin-Designs, sind Hochleistungs-Polycarbonat-Gläser mit polarisierter High Chromatic Definition. Die Farbkombinationen umfassen Indigo mit blauen Verlaufsgläsern, Nude mit Roségoldtitan und Roségold-Spiegelgläsern, klassisches Schwarz und Kristallglas mit mattgrauen Titan- und grünen Gläsern. Das Modell 689 ist ein unisex doppelt gebrücktes eckiges Quadrat, und seine breiten Titan und Zwei-Basis-Gläser geben dem Modell ein „flaches“ Aussehen. 689 ist in vier Farben erhältlich: Kristall mit silbernen Spiegelgläsern aus Titan und Silber, Tortoise und Burgunder, Navy Tortoise mit marineblauen Titan- und blauen Verlaufsgläsern sowie schwarz mit dunklem Titan und einem zusätzlichen knallroten Detail in der Linie. Eleganz auf Italienisch!